Please use another Browser

It looks like you are using a browser that is not fully supported. Please note that there might be constraints on site display and usability. For the best experience we suggest that you download the newest version of a supported browser:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Continue with the current browser

Neue IoT-fähige Produkte und Lösungen stärken das Siemens-Brandschutzportfolio

Siemens-Smart-Infrastructure-Cerberus-family.jpg

Neue IoT-fähige Produkte und Lösungen stärken das Siemens-Brandschutzportfolio

Brandmelderzentrale mit integrierter Konnektivität
Die neuen FC720-Brandmelderzentralen nutzen das neue Gateway X200 für integrierte Konnektivität, was die Installation und Inbetriebnahme vereinfacht. Dies führt wiederum zu höherer Effizienz und optimierten Gesamtbetriebskosten. Die neuen Varianten von Brandmelderzentralen beinhalten ein aktualisiertes Peripherie-Board, mit dem mehr Leistung auf den Melderlinien zur Verfügung steht. Dadurch erhalten Kunden mehr Flexibilität bei der effizienten Planung ihrer Systeme. Die Zentralen bieten außerdem erweiterte Softwarefunktionen, durch die sich die Betriebsabläufe optimieren lassen.
Melder mit störungsfreier Funktionsprüfung
Neben der bewährten ASAtechnology (Advanced Signal Analysis) ist der Melder Cerberus PRO OOH740 jetzt auch mit DFTtechnology für störungsfreie Prüfung (Disturbance-free Testing) ausgestattet. Mit DFTtechnology kann die Funktionsfähigkeit der Melder automatisch entweder zu vordefinierten Zeiten oder bei Bedarf sowohl vor Ort als auch per Fernzugriff geprüft werden. Durch häufigere Prüfung lässt sich ein über die Vorschriften hinausgehendes Sicherheitsniveau erreichen, ohne dass Gebäudeabläufe oder Gebäudenutzer gestört werden.
Cerberus Cloud Apps ergänzt durch Cerberus Connect
Die Cerberus Connect-App ist eine neue Anwendung im Cerberus Cloud Apps-Portfolio und sowohl für iOS als auch für Android verfügbar. Das für den Brandschutz zuständige Personal wird bei Vorfällen per Push-Benachrichtigungen informiert und kann den Status und die Ereignishistorie des jeweiligen Standorts jederzeit und von überall aus prüfen.
Darüber hinaus wird die Wartungs- und Serviceplanung sowie das Reporting durch die Digitalisierung des Prozesses über die Cerberus Cloud Apps verbessert. Der Service Dienstleister kann über das Cerberus-Portal Tests im Rahmen von Kundenbesuchen planen, über die Connect-App Tests vor Ort durchführen und dann im Portal konforme Berichte erstellen. Diese können an den Kunden gesendet werden, der so einen vollständigen Überblick über die Brandschutzanlage hat und bei Bedarf die Einhaltung der einschlägigen Vorschriften nachweisen kann.
Weitere Informationen zu Siemens Smart Infrastructure finden Sie unter
www.siemens.de/smart-infrastructure
Weitere Informationen über das Cerberus PRO-Brandschutzportfolio finden Sie unter
www.siemens.com/cerberus

Download Pressemitteilung

Press Folders

Folgen Sie uns auf Twitter

Siemens Smart Infrastructure (SI) gestaltet den Markt für intelligente, anpassungsfähige Infrastruktur für heute und für die Zukunft. SI zielt auf die drängenden Herausforderungen der Urbanisierung und des Klimawandels durch die Verbindung von Energiesystemen, Gebäuden und Wirtschaftsbereichen. Siemens Smart Infrastructure bietet Kunden ein umfassendes, durchgängiges Portfolio aus einer Hand – mit Produkten, Systemen, Lösungen und Services vom Punkt der Erzeugung bis zur Nutzung der Energie. Mit einem zunehmend digitalisierten Ökosystem hilft SI seinen Kunden im Wettbewerb erfolgreich zu sein und der Gesellschaft, sich weiterzuentwickeln – und leistet dabei einen Beitrag zum Schutz unseres Planeten. Der Hauptsitz von Siemens Smart Infrastructure befindet sich in Zug in der Schweiz. Zum 30. September 2021 hatte das Geschäft weltweit rund 70.400 Beschäftigte.
Mehr
Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein Technologieunternehmen mit Fokus auf die Felder Industrie, Infrastruktur, Mobilität und Gesundheit. Ressourceneffiziente Fabriken, widerstandsfähige Lieferketten, intelligente Gebäude und Stromnetze, emissionsarme und komfortable Züge und eine fortschrittliche Gesundheitsversorgung – das Unternehmen unterstützt seine Kunden mit Technologien, die ihnen konkreten Nutzen bieten. Durch die Kombination der realen und der digitalen Welten befähigt Siemens seine Kunden, ihre Industrien und Märkte zu transformieren und verbessert damit den Alltag für Milliarden von Menschen. Siemens ist mehrheitlicher Eigentümer des börsennotierten Unternehmens Siemens Healthineers – einem weltweit führenden Anbieter von Medizintechnik, der die Zukunft der Gesundheitsversorgung gestaltet. Darüber hinaus hält Siemens eine Minderheitsbeteiligung an der börsengelisteten Siemens Energy, einem der weltweit führenden Unternehmen in der Energieübertragung und -erzeugung. 
Im Geschäftsjahr 2021, das am 30. September 2021 endete, erzielte der Siemens-Konzern einen Umsatz von 62,3 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 6,7 Milliarden Euro. Zum 30.09.2021 hatte das Unternehmen weltweit rund 303.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com.
Mehr

Kontakt

Catharina Bujnoch-Gross

Siemens AG

+41 79 5660778